orcas norway

Foto-, Video und Drohnen Reisen mit fish & trips

tl_files/rounded_boxes/images/foto_gr.png

Alle unsere Foto-, Video- & Drohnen Reisen bieten Destinationen, die Fotografenherzen höher schlagen lassen. Detailliert ausgetüftelt auf die richtige Location und den besten Moment, können unsere Gäste nicht nur traumhafte Reisen machen und fremde Länder (und auch das eigene Land) kennen lernen, sondern auch die besten Eindrücke mit nach Hause nehmen.

Begleitet durch erfahrene Foto- und Videografen gibt es Reisen zum Tauchen und auch an Land oder auf Kreuzfahrtschiffen. Besonderes Augenmerk dabei liegt auf dem Thema Foto, Video und dem Einsatz von Drohnen für die Luftaufnahmen. Sowohl im Bereich Foto, als auch Video.

NORDLICHTER & ORCAS in Norwegen

tl_files/fish-trips/Bilder/Logos/fotoreise_logo.jpegAufenthalt Trömso 26. - 28. Oktober 2017
Termin Schiffsreise 28. Oktober - 3. November 2017
zuzüglich An- und Abreise (individuell planbar)

Wenn sich plötzlich am nachtdunklen Himmel ein gelb, blau öder grün gefärbter Schleier zeigt, dann heißt es Bühne frei für die Nordlichter. Viel hat man schon darüber gehört, vielleicht auch Fotos gesehen, aber dieses einzigartige Phänomen hautnah mitzuerleben und abzulichten, ist ein unvergleichliches Ereignis. Polarlichter (Aurora Borealis) mit eigenen Augen zu sehen, zählt zu den besonderen Dingen des Lebens und nur auf ausgewählten Plätzen weltweit hat man die Chance dieses Naturschauspiel aus der ersten Reihe mit zu erleben. Norwegen ist einer dieser wenigen Schauplätze.

Reiseleitung Franz Hajek

Franz Hajek, ist einer der erfolgreichsten und bekanntesten  Unterwasserfotografen Österreichs. Im Laufe der Jahre hat der passionierte Taucher bereits viele Wettbewerbe gewonnen und es entstanden zahlreiche Publikationen, Reisekataloge, Bücher, Bildbände sowie  Reise- und Fotodokumentationen – ober und auch unter Wasser.

Franz´ Reisen führten ihn schon rund um den Globus zu den entlegensten Zielen wo es tolle Landschaften, Tiere und Stimmungen abzulichten gibt.

Er war schon in der Weiße Wüste, in Grönland und Neuseeland, Raja Ampat, Südafrika etc. und hat vom Pygmäen Seepferdchen bis zum Großen Weissen Hai und von den Nordlichtern bis zur Pagode in Burma so ziemlich alles abgebildet.  Infos unter fotoreise.at

ORCAS

Von Mitte Oktober bis Mitte Februar sind in Norwegen zwischen den Fjorden abseits der Lofoten die Heringe in riesigen Schwärmen auf Wanderung. Ihnen folgen Orcas, um sich an ihrer Leibspeise zu laben. Eine der wenigen Gelegenheiten weltweit um Orcas im Wasser zu begegnen.

Das Expeditions Schiff MS SULA fährt jeweils in die Region, wo Sichtungen gemeldet werden. Diese Informationen kommen von Fischerbooten, Fähren und Whalewatching Booten. Man arbeitet zusammen!

Die schlechte Nachricht: Es wird kalt!!!! (Trocki oder sehr guter Halbtrocki sind Pflicht, ausleihen ist möglich!) Das Wetter ist eisig und klar um diese Jahreszeit, aber es ist auch tagsüber mitunter düster. Im Rahmen dieser sensationelle Kulisse hat man nebenbei auch extrem gute Chancen auf Nordlichter - für 2016 sind besonders viele angesagt.

Der Törn ist daher auch für Gäste geeignet, die nicht ins Wasser hüpfen wollen, sondern damit zufrieden sind, die Orcas vom Boot aus zu beobachten.

Mit den Orcas wird hauptsächlich geschnorchelt, da man so wesentlich flinker ist und die Tiere ohnehin an der Oberfläche auf der Suche nach den Heringen sind. Ideal ist, wenn max 2-3 Gäste zeitgleich ins Wasser gehen, daher sind max. 12 Gäste am Boot.

Film: NDR über das Tauchen mit Killerwalen

  • Reiseverlauf
  • weitere Infos

Reiseverlauf

  • 26.10.2017: Flug nach Norwegen (Oslo und weiter nach Tromsø)
  • 26. - 28.10 Trömso
  • 28.10 - 3.11.: 6 Tage am Expeditions-Schiff incl. Vollverpflegung, Kaffe, Tee, Softdrinks
    (boarding ab 14h, disembark ab 18h)
  • 3.11. nach der Ausschiffung abends Flug nach Oslo
  • 3. - 4. oder 5.11. Oslo
  • 4. oder 5.11. Heimreise
Programm und Preis Tromso demnächst
Reisepreis Schiffsreise NOK 35.500,- / pro Person (ca. € 3.980,- / Stand Jan 2017)
USEA Certification (Genehmigung) NOK 1.300,- pro Person (ca. € 145,- / Stand Jan 2017)

Extrakosten:

  • Flug nach Tromsø (Richtoreis ab € 500,- pp in Economy)
  • Zwischenübernachtungen in Oslo
  • Trinkgelder
  • Leihausrüstung
  • Zwischenübernachtung / Aufenthalt Oslo (individuell planbar

Info Leihausrüstung: Preise für jeweils 6 Tage
Trocki mit Maske, Schnorchel, Handschuhe  (Regler, BCD incl.)
Under wear Thinsulate
Aquafloat (Öljacke fürs Boot)
Alles zusammen vergünstigt: NOK 2100,-

MIndestteilnehmerzahl 6 Personen

Wichtig!

Es handelt sich hier um eine echte Expedition, d.h. unsere Gäste fahren nach Norwegen um Orcas zu sehen – die Orcas sind allerdings dort um zu fressen :) und nicht wie in Seaworld, um von den Menschen bestaunt zu wedern. Daher heisst es: rein ins kalte Wasser wenn Orcas auftauchen und viiiiel paddeln ... Es wird also mit Sichherheit anstrengend!
Seit 22 Jahren taucht und schnorchelt man in Norwegen mit den Orcas – bislang ohne Zwischenfall. Aber es gibt eine echte Bedrohung: eiskaltes Wasser! Die Durchschnittstemperatur im Norwegischen Winter liegt bei ca. 1°
Die gute Nachricht: Sichtweiten betragen üblicher Weise zwischen 10 und 25 m.

Grundsätzlich ist ein solcher Ausflug auch mit Tagesbooten möglich und es sind auch auch Whalewatching Boote unterwegs. Am Expeditionsschiff ist man aber wie immer schneller & komfortabler an den entlegenen Stellen als mit 2-3h Schlauchbootfahrt täglich :)
Es gilt die Regel: werzuerst eine Gruppe Orcas entdeckt, hat das Vorrecht!
Grundsätzlich ist tauchen möglich und nachmittags oder wenn man keine Orcas findet, dann werden auch Tauchgänge angeboten.

Wichtig zu wissen: Es handelt sich hierbei um eine Expedition und alles hängt wiedermal an den an den kleinen Fischen - diesmal sind es Heringe, die um diese Jahreszeit vor der Nordwestküste Norwegens vorbeiziehen.
Wenn’s klappt, ist es eine der wenigen Möglichkeiten weltweit mit Ocras im Wasser zu sein … EIN TRAUM!

Wir empfehlen DRINGEND den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, da die Stornobedingungen von Stromsholmen sehr  streng und die Kosten sehr hoch sind.
Bei den 6-Tages Törns werden 40% des Reisepreises (= die nicht refundierbare Anzahlung) verrechnet. Wenn weitere Zahlungen nicht zeitgerecht eingehen, wird die Reservierung gestrichen und die gelesitete Anzahlung verfällt.