Für alle Reisen, die bei fish & trips gebucht werden gilt der volle fish & trips Reiseservice.
Auch bei vermittelten Reisen können Gäste sich jederzeit für Hilfe oder bei Problemen an das fish & trips Reiseteam wenden.

Öffnungszeiten Reisebüro

Montag bis Freitag
09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

Samstags Termine nach Vereinbarung

Notfall Nummern

Notfall Telefon & Whats APP

+43 676 304 3872 oder
+43 664 521 9881
+43 664 881 09901

Notfall Fax

+43 2231 65450-50

fish & trips

Linzerstrasse 62
3003 Gablitz
Austria

Haben Sie Fragen?

Telefon +43 2231 65450
Fax +43 2231 65450-50

Gerne auch per E-Mail
info@fish-trips.com

Über uns

fish & trips ist Reisebüro und eingetragener Reiseveranstalter mit dem Spezialgebiet Natur-, Tauch- und Abenteuerreisen.

Auf dem Programm stehen Reisen auf individueller Basis sowie begleitete Specials, Sonder- und Gruppenreisen.

Tauchreisen weltweit

Zurück

Traumreise Galapagos

kundenvorteile
05.04.2025
-
12.04.2025
6.395,-$ (statt 7.195,-$)

Ausstattung

  • Eigene Tauchbasis
  • Jacuzzi
  • Satelliten Telefon
  • Nautilus Liveline
Sonderangebot:

Diese fish & trips Gruppenreise ist um 800,– USD verbilligt :). Passend zu der Tauchsafari bieten wir noch Verlängerungstage auf den Galapagosinseln an, damit du dir auch ober Wasser einen Eindruck von dem UNESCO Weltnaturerbe machen kannst.

Kurzinfo

Beschreibung

Die Tiburon Explorer ist das neueste Schiff der Explorer Ventures Liveboard Fleet und bietet auf 38 m Länge für 18 Passagiere in 9 klimatisierten Kabinen Platz.
Eine Galapagos-Tauchsafari sollte auch auf deiner Bucketlist stehen. Der Galapagos-Nationalpark ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und ein Paradies geschützter Inseln voller einzigartiger Meereslebewesen, die nirgendwo sonst auf der Erde zu finden sind. Tauchabenteuer hier umfassen alles von Hammerhaien und Walhaien bis hin zu Pinguinen, Meerechsen (Iguanas), Mondfischen, Robben und mehr.



Tauchen: Was kann man sehen?

  • Haie
  • Walhaie
  • Mantas
  • Rochen
  • Delfine
  • Seelöwen
  • Schildkröten
  • Pinguine
  • Grossfische
  • Fischschwärme
  • Mondfische
  • Seepferdchen
  • Riffe & Korallen
  • Makro
  • Steilwände
  • Nachttauchgänge
  • Early Morning Dives

Besonderheiten

Die Galapagos Inseln sind vor allem für die fantastischen Großfischbegegnungen rund um die Inseln Wolf und Darwin bekannt. Diese beiden kleinen und abgelegenen Inseln sind nur mit Tauchsafari-Schiffen zu erreichen. Galapagos-Haie, Seidenhaie und viele Hammerhaie, die von Königskaiserfischen gereinigt werden, sowie Meeresschildkröten, Thunfischschwärme, Adlerrochen und Seelöwen sind sehr häufig zu sehen. Von Juni bis November ist es sehr gut möglich, einen Walhai zu entdecken. An vielen Tauchplätzen gibt es auch eine Fülle von Rochen (einschließlich Fleckenrochen, Marmorrochen, Goldrochen und Stachelrochen). An den Tauchplätzen vor Isabella (z. B. Punta Vicente Roca) hast du gute Chancen auf Mondfische, Pinguine, tauchende Vögel und die unter Wasser jagenden Iguanas.

Auch Makrofotografen werden sich an Seepferdchen, Seepocken, Korallen-Habichtsfischen und vielem anderen erfreuen, allerdings liegt der Fokus auf Großfisch.

Tauchen

Das große Tauchdeck der MV Tiburon Explorer befindet sich am Heck und umfasst ein Badezimmer, einen großen Kameratisch mit Ladestation, individuelle Aufbewahrungsbereiche, Spülbehälter für Kameras und einen weiteren für Ausrüstung. Tauchoperationen werden von zwei großen Beibooten (Festrumpf-Schlauchboote) aus durchgeführt, die leicht vom Tauchdeck aus bestiegen werden können. Die Tauchgänge werden von den Pangas aus mit einer einfachen Rückwärtsrolle ins Wasser durchgeführt. Nach dem Tauchen wird dein Tank wieder in den Panga gehoben und du steigst über die Heckleiter oder mithilfe von der Seite ein.

Inklusive:
-
7 Übernachtungen
-
bis zu 4 Tauchgänge täglich (wetterabhängig)
- Vollpension - 3 Mahlzeiten täglich (außer dem Essen am letzten Abend)
- Snacks zwischen den Tauchgängen
- lokale alkoholische und alkoholfreie Getränke
- Handtücher, Bettwäsche usw.
- Verwendung von Tanks
- Gewichten und Bleigurten
- alle Luftfüllungen
- Transfers innerhalb der Galapagos-Inseln bei An- und Abreise am selben Tag

Exklusive:
- Leihausrüstung
- Nitrox
- WLAN mit Satelliteninternetverbindung (unterschiedliche Pakete buchbar)

  • Nur Fortgeschritte
  • Nitrox verfügbar
  • Leihausrüstung (Anmeldung)
  • Fotografen freundlich
  • Nationalparks

Unterkunft

Die neue, elegante und geräumige M/V Tiburon Explorer Galapagos bietet 9 klimatisierte Kabinen auf dem Haupt- und Unterdeck, die alle über private Badezimmer und Meerblick verfügen. Die beiden Bug-Kabinen auf dem Hauptdeck haben fixe Queensize-Betten. Alle anderen Kabinen haben zwei Einzelbetten, die für Paare in Queensize-Betten umgewandelt werden können. Alle besitzen eine Klimaanlage, große Fenster und ausreichen Stauraum. Der Tiburon-Explorer ist mit einem Satelitten Empfang ausgestattet, das die Kommunikation über WhatsApp gegen Gebühr ermöglicht.

Die Motoryacht verfügt über ein teilweise überdachtes Sonnendeck mit Whirlpool, einen Loungebereich und reichlich Sitzgelegenheiten. Auf dem Hauptdeck befinden sich die Gästekabinen 1–6, der Essbereich, der Lounge- und Unterhaltungsbereiche, eine Bar und das große Tauchdeck. Die etwas größeren Suiten 7–9 findet ihr Unterdeck.

Deckplan

weitere Infos

Hier ein Beispiel für eine mögliche Route, welche jedoch immer von den Nationalpark-Vorgaben und natürlich vom Wetter abhängig sind:

Die Safari startet am Samstag in Baltra - Gäste fliegen vom ecuadorianischen Festland zu den Galapagos-Inseln und kommen am späten Vormittag an. Die Guides holen die Gäste zwischen 11:00 Uhr und 12:00 Uhr am Flughafen ab und bringen sie zum Galapagos-Tauchsafariboot Tiburon Explorer, wo das Mittagessen, die Organisation der Ausrüstung und die Sicherheitsanweisungen folgen.
Los geht es am Sonntag nach Baltra Nord zum Ausrüstungscheck und 2 Tauchgängen zwischen 7:00 und 10:00 Uhr. Nachmittags ist ein Landbesuch in North Seymour Island geplant, um die großen Kolonien von Blaufußtölpeln und Fregattvögeln zu sehen. Seelöwen und Meeresleguane werden ebenfalls häufig gesichtet. Abends folgt die Abfahrt nach Wolf Island (langer Transit)
Montag: Wolf Island (3-4 Tauchgänge) Hammerhaie, Walhaie (in der Saison), Adlerrochen, Seelöwen, Galapagoshaie und Seidenhaie
Dienstag: Darwin Island (4 Tauchgänge) Hammerhaie, Walhaie (in der Saison), Adlerrochen, Galapagoshaie und Seidenhaie > Überfahrt zur Wolfsinsel
Mittwoch: Wolf Island (3-4 Tauchgänge) Hammerhaie, Walhaie (in der Saison), Adlerrochen, Galapagoshaie und Seidenhaie > Transit nach Cabo Douglas (12 Stunden)
Donnerstag: Cabo Douglas (1-2 Tauchgänge) / Meerechsen > Überfahrt nach Punta Vicente Roca (1-2 Tauchgänge) / Mola Mola, Schildkröten und Makrolebewesen  > Transit zum Cousins ​​Rock (10 Stunden)
Freitag: Cousins ​​Rock (2 Tauchgänge) 6:30 und 9:30 Tauchgänge / Makro, Seepferdchen, Seelöwen und Adlerrochen > Überfahrt nach Santa Cruz (3 Stunden) > Santa Cruz Highlands / Riesenschildkröten > Transfer in die Stadt Puerto Ayora. Abendessen auf eigene Faust in Puerto Ayora. Rückkehr zum Tiburon Explorer um 20:30 Uhr.
Samstag: Rückkehr nach Baltra > Offboarding um 9:00 Uhr. Transfer zum Flughafen.

Verfügbare Plätze:
Die angeführten Preise werden zum aktuellen Tageskurs in Euro umgerechnet.

Allgemeine Informationen

Bitte beachten Sie, dass unsere Tauchreisen im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind, sofern die Produktbeschreibung hierzu keine abweichenden Angaben enthält. Gerne lassen wir Ihnen aber auf Verlangen genauere Informationen über eine solche Eignung unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse zukommen.

Bitte beachten Sie auch unsere ausführlichen Infos zu Tauchreisen und Schiffsreisen.

• Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.
• Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-, Reiserücktritts- und Tauch-Versicherung.
• Am Anreise- und Abreisetag werden in der Regel keine Tauchgänge durchgeführt.
• Angeführte Ausflüge, Routen und Reiseverläufe dienen lediglich der Orientierung. Bei Natur- und Tauchreisen entscheiden Wetter und Kapitän/Tauchguides über den endgültigen Verlauf.
• Für nicht durchgeführte Tauchgänge oder Ausfall der Nitroxanlage (bei Gratis Nirox) besteht kein Entschädigungsanspruch.
• Ein Tauchcomputer und eine Boje sind verpflichtend.
• Umfassende Haftungsausschlüsse müssen an Board / in der Tauchschule unterzeichnet werden und werden auf Wunsch gerne vorab von uns besorgt. Ein gültiges Brevet und ein Logbuch sowie ein Attest (Medical Statement) müssen vorgelegt werden.
• Bei Nicht-Erreichen der Mindest-Teilnehmerzahl wird entweder ein Ersatz Schiff angeboten (Gruppen zusammengelegt) oder ein Ersatz Termin angeboten.
• Bei Ausfall oder Änderung der Reisebegleitung besteht kein Anspruch auf Preisminderung oder Rücktritt vom Vertrag. Sollten entgeltliche Kurse (z.B. Tauchkurse) oder Workshops durch die Reisebegleitung auf der Reiserechnung angeführt sein, entfallen die Kosten für diese Zusatzleistungen.

Haben Sie Fragen? Nutzen Sie unseren Rückruf Service

Unverbindliche Reiseanfrage

Weitere Angaben

Bitte addieren Sie 4 und 2.

Zurück

Das könnte Ihnen auch gefallen

SPECIAL - 620,- €
Galapagos
Humboldt Explorer
bis minus 1.000,- $
Galapagos
Galapagos Sky
Copyright 2023 fish & trips gmbh. Design & Realisierung: Christine Staacks. Hosting: myprohost.eu.