Für alle Reisen, die bei fish & trips gebucht werden gilt der volle fish & trips Reiseservice.
Auch bei vermittelten Reisen können Gäste sich jederzeit für Hilfe oder bei Problemen an das fish & trips Reiseteam wenden.

Öffnungszeiten Reisebüro

Montag bis Freitag
09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

Samstags Termine nach Vereinbarung

Notfall Nummern

Notfall Telefon & Whats APP

+43 676 304 3872 oder
+43 664 521 9881
+43 664 881 09901

Notfall Fax

+43 2231 65450-50

fish & trips

Linzerstrasse 62
3003 Gablitz
Austria

Haben Sie Fragen?

Telefon +43 2231 65450
Fax +43 2231 65450-50

Gerne auch per E-Mail
info@fish-trips.com

Über uns

fish & trips ist Reisebüro und eingetragener Reiseveranstalter mit dem Spezialgebiet Natur-, Tauch- und Abenteuerreisen.

Auf dem Programm stehen Reisen auf individueller Basis sowie begleitete Specials, Sonder- und Gruppenreisen.

Costa Rica | Cocos

Costa Rica | Cocos

Costa Rica | Cocos

Pura Vida & einmal im Leben Cocos Island!

Cocos Island ist eines jener Ziele, das man auf jeder Bucket List findet. Und da muss es auch sein. Einmal die legendären Hammerhaischulen, die jagenden Weissspitzen die nachts in der Bucht von Manuelita für Spannung sorgen, Walhaie, Seidenhaie, Galapagoshaie, immer mal wieder Orcas, Tigerhaie .... Makrelenschwärme, dass man darin verloren gehen kann, Adlerrochen, Marmorrochen ... hier gibt es alles was man sich an Großfisch vorstellen kann. Hinzu kommt der endemische redlip Batfisch und viele kleine Tiere, für die man meist gar nicht Zeit hat.
Das U-Boot Deep See bringt Si in bis zu 300m Tiefe an die Tiefseeriffkante und das zwischen Haien, Mantas und mehr.

Der Wermutstropfen: Die Insel trennen rund 36 Stunden Überfahrt von der Küste und mitunter ist es auch holprig. Aber man wird meist durch Delphine, Wale und Seevögel begleitet und durch ein Unterwasserparadies sondergleichen belohnt.

Unsere Resorts & Schiffe Costa Rica | Cocos

Cocos Island
Hotel Grano De Oro ****, San Jose
ab 160,- $
Cocos Island
Rundreisen Costa Rica
Cocos Island
Argo
Undersea Hunter Fleet
Cocos Island
Deep See
Undersea Hunter Fleet
Cocos Island
Seahunter
Undersea Hunter Fleet
Cocos Island
Okeanos Aggressor II
Aggressor Fleet Worldwide
Cocos Island
Okeanos Aggressor I
Aggressor Fleet Worldwide
Tauchen in Costa Rica | Cocos

Cocos Island, besser bekannt als “Die Schatzinsel” ist ein kleines Inselarchipel mitten im Pazifik ca 360 Meilen südöstlich von Costa Rica. Bekannt ist Cocos vor allem durch die immer noch zahlreichen Haie und Grossfische, wie sie fast nirgends auf der Welt mehr anzutreffen sind. Dieser Topspot für Grossfische hat neben den unzähligen Hammerhaien auch sonst einiges an Hailights! Rund 36 Stunden Überfahrt, meist durch Delphine und Seevögel begleitet, werden durch ein Unterwasserparadies sondergleichen belohnt.
Während der Tauchtage warten die berühmten Hammerhaischulen, Seidenhaie, Schwarzspitzen, Weissspitzenriffhaie, Mantas, Schildkröten, fette Zackenbarsche, tausende Yellow Jack´s und Thuns, Sardinen, die Baitballs bilden und vieles mehr. Delphine, Marlins und andere Grossfische sind ebenfalls keine Seltenheit – kurzum die Haireise der Superlative.
Die Schiffe sind perfekt auf´s Tauchen ausgerichtet und nebst komfortablen Kabinen und bester Verpflegung wartet ausreichend Platz für die Taucher und vor allem auch für Filmer und Fotografen.
Entlang der Küste Costa Ricas gibt es im Süden sehr gute Tauchplätze und v.a Ausflüge zum Whlae Watching. Allerdings nutzen die miesten Gäste die Zeit am Festland für Naturabenteuer und Rundreisen, die sich ebenfalls absolut auszahlen.

Touren Costa Rica | Cocos

Eingebettet zwischen Karibik und Pazifik liegt der drittkleinste Staat Mittelamerikas. Kaum ein Land vereinigt auf einer so kleinen Fläche so viele landschaftliche Unterschiede und beherbergt 5% aller weltweit vorkommenden Tier- und Pflanzenarten. Auf einem einzigen Hektar Regenwald findet man bis zu 500.000 Pflanzen und jeder Baum ist Heimat von Millionen von Lebewesen.
Es gibt weite Ebenen im Norden, das hoch gelegene Zentraltal, die trockene Region Guanacaste im Norden, urwüchsige Gebirgszüge und das tropische Tiefland im Süden. Regen- und Nebelwälder, Trockenwälder, Urwaldflüsse, weite Sandstrände und mehr als 100 Vulkane, von denen einige auch aktiv sind, prägen das Land. Regenwald und Nebelwald-Gebiete wie Monteverde, Tortuguero oder Corcovado, tropische Trockenwälder und Mangrovensümpfe wurden bereits vor vielen Jahren zu Nationalparks erklärt.
Traumstrände wie Playa Tamarindo auf der Halbinsel Nicoya, Manuel Antonio oder Cahuita an der Atlantikküste sind perfekte Plätze zum Entspannen.

Entlang der 1.500 Kilometer langen Küste wechseln sich Strandbuchten mit Steilküsten ab. Die Farbe des Sandes reicht von schneeweiß bis fast schwarz. Die Pazifikseite gilt als ideales Surfrevier.

Costa Rica ist Heimat für unzählige Tierarten. In dem doch sehr kleinen Land gibt es eine großere Artenvielfalt als in ganz Europa. Auf einem einzigen Hektar Regenwald findet man bis zu 500.000 Pflanzen und jeder Baum ist Heimat von Millionen von Lebewesen.
Gerne stellen wir Individualreisen zusammen oder vermitteln Rundreisen renomierter Veranstalter!

 

Reiseinformationen

Generell sind sowohl Costa Rica als auch Cocos Island Ganzjahresreiseziele. Als die Beste Reisezeit Costa Rica bezeichnet man nichtsdetotrotz für das Landesinnere und die Pazifische Küste November bis April. Von Mai bis Oktober ist Regenzeit mit stärkeren Niederschlägen und hoher Luftfeuchtigkeit. An der karibischen Küste muss man das ganze Jahr mit Niederschlägen rechnen. Die günstigste Reisezeit hier ist Februar und März und September und Oktober. Hurrikansaison ist von Juli ist Oktober.

Für Cocos Island empfehlen wir - der Haie wegen - eher die Monate der Regenzeit zu wählen. Auguste, September sind unsere Favoriten!

Alle Reiseinformationen vom Aussenministerium

Copyright 2020 fish & trips gmbh. Design & Realisierung: Christine Staacks. Hosting: myprohost.eu.