Für alle Reisen, die bei fish & trips gebucht werden gilt der volle fish & trips Reiseservice.
Auch bei vermittelten Reisen können Gäste sich jederzeit für Hilfe oder bei Problemen an das fish & trips Reiseteam wenden.

Öffnungszeiten Reisebüro

Montag bis Freitag
09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

Samstags Termine nach Vereinbarung

Notfall Nummern

Notfall Telefon & Whats APP

+43 676 304 3872 oder
+43 664 521 9881
+43 664 881 09901

Notfall Fax

+43 2231 65450-50

fish & trips

Linzerstrasse 62
3003 Gablitz
Austria

Haben Sie Fragen?

Telefon +43 2231 65450
Fax +43 2231 65450-50

Gerne auch per E-Mail
info@fish-trips.com

Über uns

fish & trips ist Reisebüro und eingetragener Reiseveranstalter mit dem Spezialgebiet Natur-, Tauch- und Abenteuerreisen.

Auf dem Programm stehen Reisen auf individueller Basis sowie begleitete Specials, Sonder- und Gruppenreisen.

Ecuador | Galapagos

Ecuador | Galapagos

Galapagos

Ecuador & Tauchen Galapagos

Galapagos gehört zur "Heiligen Dreifaltigkeit" im Pazifik. Cocos - Socorro - Galapagos. Diese 3 Traumziele sollten sich in jedem Logbuch wiederfinden, gehören sie doch zu den besten Tauchgebieten der Welt.
In Galapagos sind es vor allem die nördlichen Inslen Darwin & Wolf, die zu den Highlights gehören, aber auch die Inner Islands bieten sensationelle Tauchgänge mit Seelöwen, Pinguinen und einer stattlichen Anzahl an Großfisch. Zu den Unterwasser Erlebnissen gesellen sich auf den Weltnatur Erbe Inslen auch spannende Landgänge und auch ein paar Anschlusstage sind sehr empfehlenswert. Da die Anreise immer über Ecuador erfolgt arrangieren wir auch gerne ein paar Tage in dem tollen Land am Equator.

Unsere Resorts & Schiffe Ecuador | Galapagos

- 1.000 USD
Galapagos
Humboldt Explorer
Humboldt Explorer
-25%
Galapagos
Galapagos Aggressor III
Galapagos Aggressor III
Galapagos
Galapagos Sky
Galapagos
Galapagos Master
Worldwide Dive & Sail, Master Fleet
Galapagos
Tiburon Explorer
Explorer Ventures Liveboard Fleet
Tauchen in Ecuador | Galapagos

Ecuador ist unter Tauchern eigentlich "nur" für die Galapagosinseln bekannt, doch auch vor der Küste liegen tolle Tauchreviere, die einen Besuch wert sind. Das Marineschutzgebiet um Isla del Plata in Puerto Lopez ist z.B. ebenfalls einen Abstecher wert. Das Unterwasserleben dort bietet einen Vorgeschmack auf Galapagos. Bekannt wurde die Isla del Plata aber für die häufigen Walsichtungen. Walsaison ist von Juni bis September. In dieser Zeit tummeln sich rund 4.000 Buckelwale an der ecuadorianischen Pazifikküste. Die Kolosse reisen aus der Antarktis an, um in Ecuador ihre Paarungsrituale zu vollführen und ihre Jungen zur Welt zu bringen

Die Galápagos Inseln kennen zu lernen, bedeutet die Natur in ihrer reinsten und ursprünglichsten Form zu entdecken. Aus diesem Grund ist Galapagos ein lebendes Labor für Forscher und ein Paradies für Touristen. Alles in Allem sind die Inseln eine Verbindung zwischen den notwendigen Elementen, um ein zoologisches, botanisches und geographisches Wunder zu schaffen..
Die Umgebung von Land und Wasser bietet eine Vielzahl an einzigartigen Landschaften und ist der Lebensraum vieler Tiere. Vertreter der Familie der Reptilien sind die Riesenschildkröte, der Land- und Meeresleguan und die Lavaechse. Über 13 Arten aus der Vogelwelt sind anzutreffen, wie Finken, Kormorane, Zwergpinguine, Falken, Spatzen, Albatrosse, Flamingos, Tölpel und Fregattvögel, um nur einige zu nennen. Die verspielten Seelöwen und die charmanten Delphine vertreten die Familie der Säuger. Mit seiner einmaligen Unterwasserwelt ist Galápagos eines der besten Tauchreviere der Erde.
Im Jahre 1979 erklärte die UNESO Galápagos zum Weltnaturerbe der Menschheit.

Um die Inseln zu erkunden kann man auf einer Insel wohnen und Ausflüge machen oder aber eine Schiffskreuzfahrt machen. Getaucht wird bis in den hohen Norden (Darwin & Wolf) und auch reine Landtouren werden angeboten. Ideal auch für Naturliebhaber, die nicht Tauchen.

Touren Ecuador | Galapagos

Das vom Äquator durchquerte Land lässt sich in vier völlig unterschiedliche geographische Zonen aufteilen:
* der westliche Küstenbereich (Costa) besteht aus Schwemmland und einem niedrigen Küstengebirge und wird durch den Río Guayas dominiert
* die zentrale Andenregion (Sierra) umfasst zwei von starkem Vulkanismus geprägte Gebirgsketten und das Hochtal dazwischen
* das östliche Amazonas-Tiefland (Oriente) beginnt an den Osthängen der Anden und umfasst das dünn besiedelte Amazonasbecken.
* die 1000 km vor der Küste gelegenen Galápagos-Inseln.

Gerne stellen wir Rundreisen zusammen - eine Vulkantour von Quito bis Guayaquil, Wandern, Amazonien mit seinen unglaublichen Regenwäldern oder die verlockende Pazifikküste. Ecuador hat wirklich viel zu bieten und sollte auf jeden Fall in Kombination mit den Galapagos Trips besucht werden!
Ecuador kann das ganze Jahr über bereist werden!

Reiseinformationen

Wichtig:
Seit 1.5.2018 muß jeder Reisegast in Ecudaor über eine volle Kranken-/Unfallversicherung verfügen und diese nachweisen.

Warmes, subtropisches bis tropisches Klima prägt das Land mit großen Unterschieden zwischen der Andenregion und der Küste. Im Hochland ist es kühler – vor allen nachts! An der Küste und im nordöstlichen Dschungel gibt es häufig Niederschläge.

Reiseinfos vom Aussenministerium

Copyright 2020 fish & trips gmbh. Design & Realisierung: Christine Staacks. Hosting: myprohost.eu.