Für alle Reisen, die bei fish & trips gebucht werden gilt der volle fish & trips Reiseservice.
Auch bei vermittelten Reisen können Gäste sich jederzeit für Hilfe oder bei Problemen an das fish & trips Reiseteam wenden.

Öffnungszeiten Reisebüro

Montag bis Freitag
09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

Samstags Termine nach Vereinbarung

Notfall Nummern

Notfall Telefon & Whats APP

+43 676 304 3872 oder
+43 664 521 9881
+43 664 881 09901

Notfall Fax

+43 2231 65450-50

fish & trips

Linzerstrasse 62
3003 Gablitz
Austria

Haben Sie Fragen?

Telefon +43 2231 65450
Fax +43 2231 65450-50

Gerne auch per E-Mail
info@fish-trips.com

Über uns

fish & trips ist Reisebüro und eingetragener Reiseveranstalter mit dem Spezialgebiet Natur-, Tauch- und Abenteuerreisen.

Auf dem Programm stehen Reisen auf individueller Basis sowie begleitete Specials, Sonder- und Gruppenreisen.

Reisedetails

Zurück

Tauchsafari Galapagos

kundenvorteile
04.11.2021
-
11.11.2021
6.795,- $

Ausstattung

  • Eigene Tauchbasis
  • Sportangebot
  • Jacuzzi
  • Landausflüge
  • Sateliten Telefon
Sensations Frühbucher Angebot:

Ermäßigung pro Person - 1.000,- $

Buchbar solange der Vorrat reicht.
Bei Buchung von 2 Wochen -2.500,- Rabatt

Kurzinfo

Beschreibung

Die gut 30 Meter lange Motoryacht Galapagos Aggressor III ist ein speziell für Taucher gebautes Schiff. Dank ihrer technisch perfekten Ausstattung gehört sie zweifellos zu den besten Schiffen für Galapagos Touren und die Crew gehört zu den erfahrensten.

Auf der Tauchsafari werden Sie nicht nur die faszinierende Unterwasserwelt genießen, sondern auch die Ausflüge und den den außergewöhnlichen Komfort und Service an Bord.



Tauchen: Was kann man sehen?

  • Haie
  • Walhaie
  • Mantas
  • Rochen
  • Mobulas
  • Wale
  • Delfine
  • Seelöwen
  • Schildkröten
  • Pinguine
  • Grossfische
  • Fischschwärme
  • Mondfische
  • Seepferdchen
  • Makro

Informationen

Die Tauchplätze des Galapagos-Archipels zählen weltweit zu den spektakulärsten Großfischrevieren und beeindrucken durch eine enorme Artenvielfalt.
Zu den größten Attraktionen zählen die riesigen Hammerhaischulen vor den Inseln Wolf und Darwin, aber auch andere vorkommende Arten von Haien und Schildkröten. Speziell um Isabella hat man man im kalten Wasser des Humboldtstromes hervorragende Chancen auf Mondfische, Seepferdchen und kleine Haiarten. Seelöwen sind an fast allen Inseln allgegenwertig und die tauchenden Iguanas sind ein weiteres Highlight. Dieser Törn fällt auch in die beste Walhai Saison und Sichtungen von großen Walhaien sind sehr wahrscheinlich!

Die eindrucksvollen Lavaformationen der Inseln setzen sich unter Wasser fort, und schaffen eine bizarre Landschaft mit einzigartigem Bewuchs. Bei den Inseln Darwin & Wolf ist das Wasser deutlich wärmer als vor der Insel Isabella. Wegen der dort teilweise recht kühlen Wassertemperaturen (Humboldtstrom) ist mindestens ein 7 mm Nasstauchanzug mit Kopfhaube angebracht.

Die Galapagos Aggressor III gehört zur Aggressor Flotte und ist langjähriger Anbieter auf Galapagos. Gerade hier verlassen wir uns gerne auf die gute Erfahrung bei unseren erfahrenen Partnern.
Um die geplanten Törns noch spektakulärer zu machen, gibt es zusätzlich die Möglichkeit für ein tolles An-/Abreisepaket. Z.B. mit einer Ecuador-Rundreise vor dem Törn oder auch nach der Tauchkreuzfahrt, Anschlusstage auf den Galapagos Inseln oder einem Abstecher ins Amazonasgebiet. Natur pur und sehr empfehlenswert.

Beispiel Reiseverlauf

Ablauf eines klassischen 7- Tagestörns:

Samstag: Baltra (1 Check Out Dive at Punta Carrion)

Gäste kommen morgens in Baltra an und werden vom Flughafen abgeholt und gehen an Board wo es Mittagessen gefolgt vom ersten Briefing gibt. Nachmittags Check Dive bei Punta Carion und Abendessen. Dann fährt das Schiff los zu den Tauchplätzen für den nächsten Tag.

Sonntag: Balta North (2 Dives)
Vormittags 2 Tauchgänge bei Baltra wo es bereits die ersten Rochen und Fisch-Schulen zu bestaunen gibt. Nachmittags Landgang Seymore Nord wo man große Kolonien der süßen Blaufußtölpel und Fregattvögel sieht. Sehr oft kann man dort auch die ersten Marine Iguanas und Seelöwen sehen.

Montag: Cabo Douglas (2 Dives)
2 Tauchgänge bei Cabo Douglas - mit hoffentlich vielen tauchenden Iguanas und Weiterfahrt Richtung Isabella zum Punta Vicente Roca (2 Tauchgänge). Dort sind die beiden kältesten, aber oft ausgezeichnete Tauchgänge mit guten Chancen auf Mondfische, Schildkröten, tollen Makro Lebewesen, Seepferdchen u.v.m
Anschließend lange Überfahrt nach Wolf.

Dienstag: Wolf Island (4 Dives)
Hier warten mit Sicherheit die Highlights für die Galapagos bekannt ist: Hammerhaischulen, saisonal Walhaie, Adler Rochen, Seidenhaie, Seelöwen und vieles mehr.

Mittwoch: Darwin Island (4 Dives)
Ein weiterer Top Spot mit ebenfalls großen Hammerhai Schulen, viel Fisch, oft Walen und Delphinen und riesigen Schulen.

Donnerstag: Wolf Island (3 Dives)
Nach 3 weiteren Tauchgängen bei Wolf geht es mit einer lagen Überfahrt wieder Richtung Süden zum Cousins Rock

Freitag: Cousin’s Rock (1-2 Dives)
Je nach Dauer der Überfahrt gibt es 1-2 Tauchgänge mit sensationellem Makro wie Seepferdchen und wie fast schon gewohnt: Seelöwen und vielen Rochen. Mittagessen gibt es dann am Weg nach Santa Cruz.
Nachmittags Ausflug in die Highlands zu den riesigen Galapagos Schildkröten. Anschließend Transfer in die Hafenstadt Puerto Ayora wo man dann essen geht (nicht in Cruisepreis eingeschlossen). Abends Rückkehr aufs Schiff.

Samstag: Baltra
Um ca. 9h verlassen die Gäste das Schiff und werden zum Flughafen gebracht.

Jedenfalls lohnt es sich auch ein paar Tage auf den Inseln anzuschließen, was wir auch gerne anbieten. Die Insel Isabella hat eine tolle Caldera wo man herrliche Wanderungen machen kann. Schnorcheln mit Pinguinen, Seelöwen oder Rochen und natürlich den großen Galapagos Schildkröten ist ebenfalls möglich und auch ein Besuch der Naturlehrpfade und Wanderwege lohnt enorm. Vor Seymoure kann man sensationell tauchen und auf der Insel trifft man die berühmten Blaufußtölpel und Fregattvögel. Santa Cruz beherbergt die Charles Darwin Station und im Hochland leben die Riesenschildkröten. Iguanas gibt es an jeder Ecke und Robben sind allgegenwärtig. Auch für die anderen Inseln haben wir tolle Vorschläge - ein passendes Programm arbeiten wir gerne aus.

Es gibt Tagesfahrten oder auch einwöchige Naturkreuzfahrten - ganz wie es die Zeit erlaubt und was unsere Gäste am meisten interessiert.

Infos Tauchbasis

Auf der Galapagos Aggressor III gibt es ein großes Tauchdeck mit Kameratisch und Spülbecken, Jacuzzi, Essbereich, Lounge, Sonnendeck. Getaucht wird meist von den Pangas (Speedboote mit Leiter) aus. Auf dem Tauchdeck befindet sich ausreichend Stauraum für die Unterbringung der Ausrüstung. Es ist mit einem großzügigen Kameratisch und separaten Spülbecken für Ausrüstung und Kameras ausgestattet. Die aufmerksame Crew wartet nach jedem Tauchgang schon mit angewärmten Handtüchern oder Bademänteln auch die Gäste.

Begleitet werden die Touren von erfahrenen Guides und Naturführern. Die meisten Tauchgänge sind Strömungstauchgänge und daher für Tauchanfänger nicht geeignet. Es werden täglich bis zu 4 Tauchgänge durchgeführt. Das Tauchen mit Nitrox ist gegen Aufpreis von 150,- $ möglich. Bei Ausfall der Nitroxanlage können keinerlei Regressansprüche gestellt werden.

Verleihausrüstung ist an Bord vorhanden (bitte anmelden) und es gibt 2 elektrische Bauer Kompressoren mit Nitrox Membran (produzieren 32% Nitrox).

Zu sehen gibt es atemberaubend viel Großfisch. Die Highlights Darwin & Wolf werden im Zuge der Tiur angefahren und man verbringt meist 2 ganze tage á jeweils 4 Tauchgänge dort. Auch die anderen Spots haben Sensationen zu bieten. Mal warten Seelöwen, Mondfische, jagende Tölpel oder die riesigen Galapagos Seepferdchen auf die Taucher.
Ähnlich wie in Cocos verbringt man viel Zeit ruhig an den Felsen um die vorüberziehenden Schulen von Bogenstirn Hammerhaien zu erleben. Im Sommer und Herbst stehen die Chancen auf riesige Walhaie extrem gut.

Die Wassertemperatur beträgt bei den Inseln Darwin und Wolf im Norden - je nach Reisezeit ca. 24- 26°. Bei der Insel Isabella beeinflusst der kalte Humboldtstrom die Wassertemperatur und lässt sie empfindlich sinken. Die Tauchgänge sind aber dennoch extrem lohnenswert, das gerade dort regelmäßig Seelöwen und Mondfische gesichtet werden.

  • Nur Fortgeschritte
  • Nitrox verfügbar
  • Leihausrüstung (Anmeldung)
  • Taucher-Ortungssystem
  • Fotografen freundlich
  • Nationalparks
  • Sidemount

Wissenswertes

Galapagos Aggressor II

Die Galapagos Aggressor III hat 8 Kabinen für maximal 16 Taucher. Die 4 Master Kabinen (Oberdeck) und die 4 Deluxe Kabinen (Unterdeck) haben entweder 2 Einzelbetten oder ein Doppelbett. Alle Kabinen sind mit einem privates Bad mit WC, Klimaanlage, Stauraum, Flachbildschirm TV/DVD und MP3 Spieler ausgestattet. Sie sind geräumig, hell und großzügig angelegt.

Das 33m lange und 7m breite Stahlschiff verfügt über einen großzügigen Salon mit getrenntem Essbereich, zwei Sonnendecks mit Jacuzzi und ein Tauchdeck mit großer Tauchplattform.

Auf der Aggressor gibt es Mittagessen in Buffetform, abends wird serviert. Snacks und frisches Obst werden zwischen den Tauchgängen gereicht. Im Preis inbegriffen sind Kaffee, Tee und alle Softgetränke, abends Hauswein.

Die Mannschaft der Galapagos Aggressor III ist sehr erfahren. Die freundliche und aufmerksame Besatzung wird sich rund um die Uhr um Sie und wird alle Wünsche erfüllen. Die Gäste werden während des Aufenthalts an Bord von professionellen mehrsprachigen Naturführern und Tauchlehrern begleitet und betreut. Während Sie die Unterwasserwelt erkunden, bereiten die Köche an Bord ein köstliches Essen zu, das sowohl aus frischen Meeresfrüchten und Fischen, als auch aus internationalen Speisen besteht. Die großzügige Lounge und der Speisesaal sind sehr bequem und hochwertig eingerichtet. Am Ende eines interessanten Tages wird der Barkeeper einen Drink zubereiten, während Sie von der Terrasse des Oberdecks einen herrlichen Sonnenuntergang genießen.

Die Galapagos Aggressor fährt Wochen-Touren ab/bis Baltra. Abfahrt ist jeweils am Donnerstag (außer bei längeren Sondertörns). Aufgrund der Auflagen durch die Nationalparkbehörde ist ein Abweichen von dem Tourenplan kaum möglich. Dennoch wurden neue Tauchplätze in die Route aufgenommen: Bartolome Punta, Cousins Rock und Cabo Douglas (Iguanas!)

Ankunftstag nachmittags Begrüßung durch die Crew am Baltra Airport Bus Transfer zum Dock und Boarding im Itabaca Channel. Welcome, Briefing und Orientierungstauchgang im Norden von Baltra Island.

Im Tauchsafari Preis inbegriffen:
- Flughafen Transfers bei An- und Abreise
- 10 Nächte auf der Galapagos Aggressor III
- 3 Mahlzeiten täglich (außer Abendessen am Freitag), Snacks
- antialkoholische Getränke, Kaffee, Tee, Wasser, Bier und lokale Weine
- alle angebotenen Tauchgänge inkl. Flasche (Luft), Blei und Guide / Naturführer
- meist ein Ausflug am vorletzten Tag ins Hochland zu den Riesen Schildkröten

Nicht im Preis inbegriffen:
- Flug Festland – Galápagos - Festland,
- Galápagos Nationalparkgebühr USD 100.- pro Person (zahlbar vor Ort),
- Ingala Karte USD 20.- pro Person,
- Dekokammer Beitrag 35,- USD pro Person
- Bar Getränke, Einzelkabinenzuschlag, persönliche Tauchausrüstung, Trinkgelder, Reiseversicherung
- Treibstoffzuschlag (an Bord zu zahlen): derzeit 0,-
- Nitrox (an Bord zu zahlen): USD 100,- für 7 Tage
- f&t Auftragspauschale 95,- $

Stand Dez. 2020

Know before you go

Sonstiges

Allgemeine Informationen

Bitte beachten Sie, dass unsere Tauchreisen im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind, sofern die Produktbeschreibung hierzu keine abweichenden Angaben enthält. Gerne lassen wir Ihnen aber auf Verlangen genauere Informationen über eine solche Eignung unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse zukommen.

Bitte beachten Sie auch unsere ausführlichen Infos zu Tauchreisen und Schiffsreisen.

• Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.
• Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-, Reiserücktritts- und Tauch-Versicherung.
• Am Anreise- und Abreisetag werden in der Regel keine Tauchgänge durchgeführt.
• Angeführte Ausflüge, Routen und Reiseverläufe dienen lediglich der Orientierung. Bei Natur- und Tauchreisen entscheiden Wetter und Kapitän/Tauchguides über den endgültigen Verlauf.
• Für nicht durchgeführte Tauchgänge oder Ausfall der Nitroxanlage (bei Gratis Nirox) besteht kein Entschädigungsanspruch.
• Ein Tauchcomputer und eine Boje sind verpflichtend.
• Umfassende Haftungsausschlüsse müssen an Board / in der Tauchschule unterzeichnet werden und werden auf Wunsch gerne vorab von uns besorgt. Ein gültiges Brevet und ein Logbuch sowie ein Attest (Medical Statement) müssen vorgelegt werden.
• Bei Nicht-Erreichen der Mindest-Teilnehmerzahl wird entweder ein Ersatz Schiff angeboten (Gruppen zusammengelegt) oder ein Ersatz Termin angeboten.
• Bei Ausfall oder Änderung der Reisebegleitung besteht kein Anspruch auf Preisminderung oder Rücktritt vom Vertrag. Sollten entgeltliche Kurse (z.B. Tauchkurse) oder Workshops durch die Reisebegleitung auf der Reiserechnung angeführt sein, entfallen die Kosten für diese Zusatzleistungen.

Haben Sie Fragen? Nutzen Sie unseren Rückruf Service

Unverbindliche Reiseanfrage

Weitere Angaben

Bitte addieren Sie 1 und 1.

Zurück

Das könnte Ihnen auch gefallen

Copyright 2021 fish & trips gmbh. Design & Realisierung: Christine Staacks. Hosting: myprohost.eu.