Für alle Reisen, die bei fish & trips gebucht werden gilt der volle fish & trips Reiseservice.
Auch bei vermittelten Reisen können Gäste sich jederzeit für Hilfe oder bei Problemen an das fish & trips Reiseteam wenden.

Öffnungszeiten Reisebüro

Montag bis Freitag
09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

Samstags Termine nach Vereinbarung

Notfall Nummern

Notfall Telefon & Whats APP

+43 676 304 3872 oder
+43 664 521 9881
+43 664 881 09901

Notfall Fax

+43 2231 65450-50

fish & trips

Linzerstrasse 62
3003 Gablitz
Austria

Haben Sie Fragen?

Telefon +43 2231 65450
Fax +43 2231 65450-50

Gerne auch per E-Mail
info@fish-trips.com

Über uns

fish & trips ist Reisebüro und eingetragener Reiseveranstalter mit dem Spezialgebiet Natur-, Tauch- und Abenteuerreisen.

Auf dem Programm stehen Reisen auf individueller Basis sowie begleitete Specials, Sonder- und Gruppenreisen.

Reisedetails

Zurück

Fox Shelter ****, Faial

kundenvorteile
-

Ausstattung

  • Landausflüge
  • Kulturprogramm
  • WIFI

Kurzinfo

Beschreibung

Das Fox Shelter Apartment liegt nur ein paar Minuten vom Hafen Hortas entfernt und man hat ungefärt 5 Minuten Fussweg zur Tauchbasis. Man mietet das ganze Apartment und hat einen Wohnraum, eine voll ausgestatteter Küche, 3 Schlafzimmer (1 Doppel, 1 Twin, 1 Einzel) und ein Badezimmer zur Verfügung. Dazu gibt es einen liebevoll gepflegten Garten mit Sitzgarnitur und Wäscheleine. Ideal ist das Fox Shelter für 4 (maximal 5) Personen oder auch Familien mit Kindern, da das einzelne Badezimmer für Engpässe sorgen kann.
Waschmaschine und Trockner stehen zur Verfügung, genauso wie ein Autoabstellplatz, der mitgenutzt werden darf.

Das Apartment ist ebenerdig und ideal, wenn man sich selbst versorgen will. Wer lieber Essen gehen will, hat nur ein paar Minuten zu Fuß zu den umliegenden Restaurants und Geschäften.

Zum Tauchen und den Wal-Ausfahrten kann man getrost zu Fuss gehen. Auch mit Kamera. In Horta benötigt man eigentlich kein Auto, es sei denn man möchte die Insel erkunden oder einen größeren Einkauf machen. Der kleine Spar Markt am Hafen hat das nötigste, zum Supermarkt ist es mit Einkaufstaschen aber fast zu weit zu gehen. Entweder leiht man also im Ort tageweise ein kleines Auto aus oder lässt sich von der hilfreichen Crew von Norberto gegen ein kleines Trinkgeld fahren.
Wenn es gewünscht wird, kauft die Vermieterin schon vorab eine Grundausstatung ein, damit der Kühlschrank nicht leer ist, wenn man ankommt.



Tauchen: Was kann man sehen?

  • Haie
  • Rochen
  • Mobulas
  • Wale
  • Delfine
  • Schildkröten
  • Fischschwärme
  • Mondfische
  • Makro
  • Höhlentauchen

Besonderheiten

Tauchen

Die Tauchbasis von Norberto Diver befindet sich im Hafen von Horta. Gefragt ist selbständiges Tauchen, v.a. was die Vorbereitung der Ausrüstung sowie den Tauchgang selbst betrifft. Die freundlichen Tauchguides (meist Marinebiologen) machen ein Briefing und begleiten die Tauchgänge, der Service unterschiedet sich dennoch von typischen Tauchdestinationen wie Ägypetn oder Indonesien, wo man sich meist um gar nichts selbst kümmern muss. Hier muss man wirklich darauch achten, dass alle Ausrüstungsgegenstände und Flaschen am richtigen Zodiac landen. Am besten man macht es selbst, dann kann nichts schief gehen. Anfänger und weniger geübte Taucher sind natürlich trotzdem herzlich willkommen und auch die Schnorchelausflüge sind sehr empfehlenswert.

Die "Basis" ist ein umfunktionierter Container inklusive Büro und hat täglich fast 12 Stunden offen. Meist von 8 -20 Uhr, wetterabhängig. Die Tauchausrüstung wird über Nacht eingesperrt und es gibt eine kleine Umkleidekabine. Die WCs der Marina oder vom Cafe Peter dürfen benutzt werden, Duschen gibt es keine. Dafür aber einen Schlauch mit Frischwasser am Bootsanlegesteg.

Entlang der Küste von Faial gibt es einige sehr spannende Tauchplätze, die mehr als einen Besuch wert sind. Das Highlight der Azoren sind aber mit Sicherheit die abgelegenen Unterwasserberge und die Möglichkeit Delphine und Wale zu beobachten sowie mit Blauhaien zu tauchen. Wer Glück hat, sieht sogar einen Mako.
Die Unterwasser-Fauna und die Vulkanformationen sind überwältigend. Die Azoren wurden in jüngster Vergangenheit in internationalen Medien als "eines der letzten Paradiese des Atlantiks" definiert. Grosse Gruppen von Riesenmantas, Bernsteinmakrelen, Bonitos und Thunfischen können während der Tauchgänge beobachtet werden. Beeindruckend sind auch die häufigen Begegnungen mit dem Großen Braunen Zackenbarsch. Die Azoren sind, ohne jeden Zweifel, eines der interessantesten Ziele im Atlantik für den Liebhaber des Tauchsports.

Unser Partner gehört zu den Pionieren der nautischen Aktivitäten auf der Insel Faial. Zum Angebot gehören, neben Tauchen und der Walbeobachtung und Delfinbeobachtung auch die Möglichkeit mit Delfinen zu schwimmen. Die beste Zeit für Wassersportaktivitäten ist Spätfrühling und Sommer.

Ab März kann man Blauwale sehen. Von Anfang April bis Mitte Mai trifft man auf Fin- und Seiwale, sowie auf Buckelwale. Bis Oktober ist der Pottwal das Highlight, jedoch sieht man im Juni auch noch Bartenwale und im Juli und August trifft man noch auf die wenig erforschten Schnabelwale. Die meistbeobachteten Delfinpezies sind: der Rundkopfdelfin, der Gewöhnliche Delfin, der Grosse Tümmler, der Atlantische Fleckendelfin und viele mehr.

Es werden Touren im Küstenbereich der Inseln Faial, Pico und São Jorge in einem Radius von ca. 20 km Entfernung der Küsten angeboten. Eines der Highlights liegt rund 80 Kilometer südlich der Tauchbasis: die Princess Alice Bank, bekannt für Großfischbegegnungen (Mobulas, Bernsteinmakrelen, Barrakudas und Bonitos). Die Ausfahrten sind allerdings wetterabhängig und können nur bei ruhiger See durchgeführt werden können! Es kann also durchaus Tage geben, an denen man nicht hinausfahren kann!

Professionelle Filmer und Fotografen können sich auf Großtiere freuen, die gutes Bildmaterial praktisch garantieren. Unbedingt zu beachten ist aber, dass Pottwale und auch andere Wale nur mit einer speziellen Genehmigung der azoreanischen Regional-Regierung im Wasser beobachtet und fotografiert werden dürfen.
  • Nicht-Taucher
  • Schnorcheln
  • Anfänger gerecht
  • Nur Fortgeschritte
  • Freitauchen | Apnoe
  • Nitrox verfügbar
  • Leihausrüstung
  • Kleingruppen

Unterkunft

Farben dominieren die Insel Faial „Ilha Azul“: Das türkisblaue Meer, die blauen Hortensien und das Grün der Wiesen und Sicheltannen. Der Vulkan Cabeço da Fonte ist 1.043 m hoch, und lockt Wanderer und Mountainbiker. 
Die gepflegte Inselmetropole Horta gilt als heimliche Hauptstadt der Azoren. Im Hafen treffen sich die Segler aus aller Welt und die Stadt ist eine Mischung aus kosmopolitischem Flair mit ansteckender Fröhlichkeit und Ruhe. Faial ist ideal für Wal- und Delfinbeobachtungen.

Wir haben eine Reihe von Unterkünften für Sie zur Auswahl. Aufgrund der Nähe zur Tauchbasis empfehlen wir das "Hotel Do Canal" oder die ****Pousada de Santa Cruz, die beide in Horta mit Blick auf den Yachthafen liegen.
 Darüber hinaus haben wir eine Reihe netter kleiner privat Apartments im POrtfolio - alle nur ein paar Minauten vom Hafen entfernt, wo die Tauchausfahrten und Whalewatching Touren starten.

Wen es nicht stört ein paar Schritte zur Unterkunft zu laufen (teilweise auch bergauf!), für den stehen noch eine ganze Reihe anderer Hotels, sowie einige private Unterkünfte zur Verfügung. Das sehr gepflegte ***Hotel Horta (mit kostenlosen Parkplätzen) liegt ca 5 Gehminuten vom Zentrum Hortas, und nur 800m vom Strand entfernt. Auch das ****Hotel Faial Resort liegt oberhalb der Stadt Horta, ebenfalls ca. 5 Min vom Yachthafen entfernt, und bietet seinen Gästen einen traumhaften Blick über die Bucht und bis zur Nachbarinsel Pico.



Gerne bieten wir auch Mietwagen-Rundreisen oder Insel-Hopping-Touren an. Oder eine Rundreise kombiniert mit einem Aufenthalt auf Faial, mit Flügen und Transfers. Ein verlockendes Angebot machen wir gerne.

weitere Infos

Die Anreise erfolgt meist über Lissabon und oft ist eine Zwischenübernachtung nötig. Man sollte diese Gelegenheit beim Schopf packen und diese schöne Stadt besuchen. Vielleicht planen sie gleich 2 oder 3 Nächte ein - es lohnt wirklich!

Allgemeine Informationen

Bitte beachten Sie, dass unsere Tauchreisen im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind, sofern die Produktbeschreibung hierzu keine abweichenden Angaben enthält. Gerne lassen wir Ihnen aber auf Verlangen genauere Informationen über eine solche Eignung unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse zukommen.

Bitte beachten Sie auch unsere ausführlichen Infos zu Tauchreisen und Schiffsreisen.

• Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.
• Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-, Reiserücktritts- und Tauch-Versicherung.
• Am Anreise- und Abreisetag werden in der Regel keine Tauchgänge durchgeführt.
• Angeführte Ausflüge, Routen und Reiseverläufe dienen lediglich der Orientierung. Bei Natur- und Tauchreisen entscheiden Wetter und Kapitän/Tauchguides über den endgültigen Verlauf.
• Für nicht durchgeführte Tauchgänge oder Ausfall der Nitroxanlage (bei Gratis Nirox) besteht kein Entschädigungsanspruch.
• Ein Tauchcomputer und eine Boje sind verpflichtend.
• Umfassende Haftungsausschlüsse müssen an Board / in der Tauchschule unterzeichnet werden und werden auf Wunsch gerne vorab von uns besorgt. Ein gültiges Brevet und ein Logbuch sowie ein Attest (Medical Statement) müssen vorgelegt werden.
• Bei Nicht-Erreichen der Mindest-Teilnehmerzahl wird entweder ein Ersatz Schiff angeboten (Gruppen zusammengelegt) oder ein Ersatz Termin angeboten.
• Bei Ausfall oder Änderung der Reisebegleitung besteht kein Anspruch auf Preisminderung oder Rücktritt vom Vertrag. Sollten entgeltliche Kurse (z.B. Tauchkurse) oder Workshops durch die Reisebegleitung auf der Reiserechnung angeführt sein, entfallen die Kosten für diese Zusatzleistungen.

Haben Sie Fragen? Nutzen Sie unseren Rückruf Service

Unverbindliche Reiseanfrage

Weitere Angaben

Was ist die Summe aus 5 und 3?

Zurück

Das könnte Ihnen auch gefallen

Zur Zeit haben wir keine Reise zu diesem Thema in unserem Online-Angebot.

Copyright 2021 fish & trips gmbh. Design & Realisierung: Christine Staacks. Hosting: myprohost.eu.