Für alle Reisen, die bei fish & trips gebucht werden gilt der volle fish & trips Reiseservice.
Auch bei vermittelten Reisen können Gäste sich jederzeit für Hilfe oder bei Problemen an das fish & trips Reiseteam wenden.

Öffnungszeiten Reisebüro

Montag bis Freitag
09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

Samstags Termine nach Vereinbarung

Notfall Nummern

Notfall Telefon & Whats APP

+43 676 304 3872 oder
+43 664 521 9881
+43 664 881 09901

Notfall Fax

+43 2231 65450-50

fish & trips

Linzerstrasse 62
3003 Gablitz
Austria

Haben Sie Fragen?

Telefon +43 2231 65450
Fax +43 2231 65450-50

Gerne auch per E-Mail
info@fish-trips.com

Über uns

fish & trips ist Reisebüro und eingetragener Reiseveranstalter mit dem Spezialgebiet Natur-, Tauch- und Abenteuerreisen.

Auf dem Programm stehen Reisen auf individueller Basis sowie begleitete Specials, Sonder- und Gruppenreisen.

Reisedetails

Zurück

Langi Langi Beach Bungalows ***, Nungwi

kundenvorteile
-

Ausstattung

  • Strand
  • Swimming Pool
  • Eigene Tauchbasis
  • Sportangebot
  • Landausflüge
  • WIFI

Kurzinfo

Beschreibung

Diese kleine Anlage verfügt über insgesamt 30 Zimmer verschiedener Kategorien, die teils in einen gut gepflegten, privaten Garten und teils direkt zum Strand von Nungwi hin ausgerichtet sind. Die sehr schöne, gepflegte Anlage unter internationaler Leitung liegt direkt am Strand und in unmittelbarer Nähe zur Tauchbasis.



Tauchen: Was kann man sehen?

  • Rochen
  • Mobulas
  • Delfine
  • Schildkröten
  • Fischschwärme
  • Riffe & Korallen

Besonderheiten

Tauchen

Die Tauchbasis von Diving Poseidon befindet sich im kleinen Ort Nungwi im äußersten Norden der Insel, ca. 50 km von Stone Town entfernt. Der Eigentümer Florian hat einige Jahre zunächst als Dive Master und später als Tauchlehrer in Asien gearbeitet.

Dann kam die Zeit als er sich entschlossen hatte, eine eigene Tauchbasis zu betreiben und fand, dass Zanzibar dafür der geeignete Ort ist. Er freut sich, seine Gäste auf dieser faszinierenden Insel begrüßen zu dürfen und ist bemüht das bestmögliche Service zu bieten. Er und sein Team werden sich bestmöglich um die Anliegen der Gäste bemühen, damit euer Aufenthalt unvergesslich bleibt.

Bei der Auswahl der Mitarbeiter setzt er auf heimische Arbeitskräfte, und auch bei der Wahl des Bootes hat sich die Basis für eine lokal hergestellte Dhow (Holzboot) entschieden. Damit möchte das Team nicht nur ein authentisches Reisegefühl für diesen Teil der Welt vermitteln, sondern auch helfen, Arbeitsplätze für die lokale Bevölkerung zu erhalten. "Es ist uns bewusst, dass wir mit dieser Art Boot keine Geschwindigkeitsrekorde aufstellen, aber nicht zuletzt sollten Urlaube auf Sansibar auch der ‚Entschleunigung’ dienen! ‚pole pole’ (immer schön langsam) werdet ihr von Sansibars oft zu hören bekommen"

Vor Ort werden die kompletten Ausbildungen nach dem weltweit anerkannten PADI-System angeboten: vom Anfänger bis hin zum Dive Master sowie verschiedenste Spezialkurse. Falls Sie noch nie tauchen waren und es nur einmal ausprobieren möchten - keine Problem! Sie können sich zu einem ‘Schnuppertauchen’ anmelden und sich von der faszinierenden Unterwasserwelt beeindrucken lassen! Die Instruktoren sind auch berechtigt, Ersthelferkurse durchzuführen.

Tagesablauf: Meist ist der Treffpunkt an der Basis um 9 Uhr (tlw. Gezeiten abhängig) und danach wird per Boot der erste Tauchplatz angefahren. Die Fahrzeit zu den lokalen Riffen beträgt zwischen 10 und 25 Minuten, die ‚Special Destinations’ sind etwas weiter entfernt (Tumbatu, Leons Wall, Leven Bank jeweils etwa 1h, Mnemba etwa 90 Min). Die Oberflächenpause wird an Bord verbracht. In dieser Zeit werden frische Früchte, Kekse sowie Wasser serviert, während das nächste Riff angefahren wird. Nach 2 Tauchgängen erfolgt die Rückkehr von den lokalen Tauchplätzen (ca. 13 Uhr) und von den weiter entfernt liegenden Plätzen zwischen 14 und 15:30 Uhr. Zusätzliche Tauchgänge am Nachmittag finden nur bei entsprechender Nachfrage (mind. 4 Taucher) statt. Nachttauchgänge sind fast immer möglich.

Hausriff: Es besteht die Möglichkeit direkt vor der Basis von der Küste aus zu tauchen. Allerdings sind die einzelnen Riffblöcke unter tags nicht sehr attraktiv und auch wegen des starken Bootverkehrs in Küstennähe wird das Hausriff nur für manche Ausbildungstauchgänge sowie vor allem zum Nachttauchen genutzt, da mit Sonnenuntergang die sonst scheinbar wenig belebten Korallen durch allerlei interessante Meeresbewohner ‚zum Leben erwachen’ (Muränen, Rochen, Sepia, Harfenschnecken, div. Krebse sowie immer wieder Spanische Tänzerinnen und Geigenrochen).

Gruppengröße: Das Boot hat eine maximale Kapazität von 12 Gästen plus Crew. Alle Tauchgänge werden von erfahrenen Tauchguides (min. Dive Master) geführt. Die Gruppengröße beträgt max. 4 bis 6 Taucher pro Guide, wobei versucht wird, auf die jeweilige Taucherfahrung der Teilnehmer Rücksicht zu nehmen.

Tauchzeitlimit: 50 bar, 60 Minuten oder Nullzeit

Nitrox: wir nicht angeboten

Ausrüstung: Es sind ausreichend Tarierwesten und Neoprenanzüge (2,5; 3 und tlw. 5 mm) von Kinder- bis XXL-Größen sowie Atemregler von bekannten Herstellern vorhanden.

Flaschen: 12 Liter (Alu bzw. Stahl) und 2 x 15 Liter.

Anschlüsse für DIN und INT: keine Adapter erforderlich!

Wassertemperatur: Minimum im Juli/August liegt bei etwa 25/26° C, Wasserhöchsttemperatur erreichen wir im Februar/März mit 28/29° C

  • Tauchausbildung
  • Schnorcheln
  • Anfänger gerecht
  • Leihausrüstung

Unterkunft

Die Unterkunft im Swahili-Design bietet einen Balkon oder einer Veranda und ein Bad mit einer Dusche. Die Betten sind mit einem Moskitonetz ausgestattet.

Alle Zimmer sind mit Fan und Klimaanlage sowie DU/WC, Kühlschrank und Safe ausgestattet. Buchbar ist das Langi Langi mit Frühstück oder Halbpension. WiFi ist für Hotelgäste gratis. Das Hotel verfügt über eines der besten Restaurants in Nungwi und einen gemütlichen Swimming Pool.

Die Basis von Diving Poseidon liegt direkt neben dem Langi Langi.

weitere Infos

Vorort gibt es tolle Möglichkeiten für halb- und ganztägige Ausflüge. Ob in die historische Altstadt von Stone Town, eine Erkundungstour auf eine der Gewürzplantagen oder ein Ausflug in den Urwald des Jozani-Forest, ein Urlaub auf Sansibar wird bei jedem Besucher unvergessliche Eindrücke hinterlassen.
Eine Reise nach Sansibar bietet auch die einmalige Gelegenheit, die Naturwunder Tansanias im Rahmen einer Safari oder Trekkingtour zu bewundern. Serengeti, Ngorogor Krater oder Kilimanjaro – alle liegen nur einen ‚Hüpfer’ weit entfernt und wir stellen gerne mit unseren lokalen Partneragenturen ein attraktives Programm nach persönlichen Wünschen zusammen.

Nungwi ist der einzige Platz in Sansibar, wo man immer baden kann. Im Gegensatz zur Ostküste auch bei Ebbe. Und die Tauchboote können aufgrund des natürlichen Hafens immer direkt vor der Basis starten.

Sansibar ist ein Ganzjahresziel. Die beste Zeit zum Tauchen sind die Monate September bis November und Februar bis April. Im Sommer sowie im Januar hat es of etwas höhere Wellen.

Allgemeine Informationen

Bitte beachten Sie, dass unsere Tauchreisen im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind, sofern die Produktbeschreibung hierzu keine abweichenden Angaben enthält. Gerne lassen wir Ihnen aber auf Verlangen genauere Informationen über eine solche Eignung unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse zukommen.

Bitte beachten Sie auch unsere ausführlichen Infos zu Tauchreisen und Schiffsreisen.

• Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.
• Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-, Reiserücktritts- und Tauch-Versicherung.
• Am Anreise- und Abreisetag werden in der Regel keine Tauchgänge durchgeführt.
• Angeführte Ausflüge, Routen und Reiseverläufe dienen lediglich der Orientierung. Bei Natur- und Tauchreisen entscheiden Wetter und Kapitän/Tauchguides über den endgültigen Verlauf.
• Für nicht durchgeführte Tauchgänge oder Ausfall der Nitroxanlage (bei Gratis Nirox) besteht kein Entschädigungsanspruch.
• Ein Tauchcomputer und eine Boje sind verpflichtend.
• Umfassende Haftungsausschlüsse müssen an Board / in der Tauchschule unterzeichnet werden und werden auf Wunsch gerne vorab von uns besorgt. Ein gültiges Brevet und ein Logbuch sowie ein Attest (Medical Statement) müssen vorgelegt werden.
• Bei Nicht-Erreichen der Mindest-Teilnehmerzahl wird entweder ein Ersatz Schiff angeboten (Gruppen zusammengelegt) oder ein Ersatz Termin angeboten.
• Bei Ausfall oder Änderung der Reisebegleitung besteht kein Anspruch auf Preisminderung oder Rücktritt vom Vertrag. Sollten entgeltliche Kurse (z.B. Tauchkurse) oder Workshops durch die Reisebegleitung auf der Reiserechnung angeführt sein, entfallen die Kosten für diese Zusatzleistungen.

Haben Sie Fragen? Nutzen Sie unseren Rückruf Service

Unverbindliche Reiseanfrage

Weitere Angaben

Bitte rechnen Sie 3 plus 4.

Zurück

Das könnte Ihnen auch gefallen

Zur Zeit haben wir keine Reise zu diesem Thema in unserem Online-Angebot.

Copyright 2022 fish & trips gmbh. Design & Realisierung: Christine Staacks. Hosting: myprohost.eu.