Für alle Reisen, die bei fish & trips gebucht werden gilt der volle fish & trips Reiseservice.
Auch bei vermittelten Reisen können Gäste sich jederzeit für Hilfe oder bei Problemen an das fish & trips Reiseteam wenden.

Öffnungszeiten Reisebüro

Montag bis Freitag
09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

Samstags Termine nach Vereinbarung

Notfall Nummern

Notfall Telefon & Whats APP

+43 676 304 3872 oder
+43 664 521 9881
+43 664 881 09901

Notfall Fax

+43 2231 65450-50

fish & trips

Linzerstrasse 62
3003 Gablitz
Austria

Haben Sie Fragen?

Telefon +43 2231 65450
Fax +43 2231 65450-50

Gerne auch per E-Mail
info@fish-trips.com

Über uns

fish & trips ist Reisebüro und eingetragener Reiseveranstalter mit dem Spezialgebiet Natur-, Tauch- und Abenteuerreisen.

Auf dem Programm stehen Reisen auf individueller Basis sowie begleitete Specials, Sonder- und Gruppenreisen.

Reisedetails

Zurück

MV Galatea

kundenvorteile
-

Ausstattung

  • Landausflüge

Kurzinfo

Beschreibung

Die Galatea ist eine geräumige Segelyacht und bietet 12 Passagieren reichlich Platz zum Wohlfühlen. Der Zweimaster ist 30 m lang und 6 m breit und lief 1987 in der Türkei vom Stapel, 2013 wurde das Schiff komplett überholt und liebevoll renoviert - jedes einzelne Detail wurde für Ihr Wohlbefinden an Bord entwickelt.

Genießen Sie einen Hauch von Seefahrerromantik gepaart mit Luxus und Komfort. Sie segeln in Türkis, smaragdgrünen oder tiefblauen Gewässern von Mahe nach Praslin, La Digue und Curieuse.



Tauchen: Was kann man sehen?

  • Haie
  • Walhaie
  • Rochen
  • Schildkröten
  • Grossfische
  • Riffe & Korallen
  • Steilwände
  • Early Morning Dives

Besonderheiten

Tauchen

Im Heck der Galatea befindet sich die Tauchplattform. Ein neun Meter Beiboot begleitet das Schiff und bringt die Taucher zu den etwas abgelegeneren Tauchspots. Eine Tauchsafari auf der Galatea empfiehlt sich für alle, die mindestens 50 Tauchgänge auf dem Buckel haben. Zur eigenen Sicherheit bietet es sich an, einen Tauchcomputer und eine Sicherheitsboje mitzunehmen. Die durchschnittliche Wassertemperatur auf den Seychellen liegt bei 27 Grad. Ein Shorty oder 5mm Anzug reicht also vollkommen aus.

Grundsätzlich werden auf der MSY Galatea sieben und drei Nächtetouren von Mahé aus angeboten.

Getaucht wird in den türkisfarbenen bis zu smaragdgrünen Gewässern der unbeschreiblich schönen Inselwelt der Seychellen. Von Mahé aus nach Praslin, La Digue, Curieuse, Little Sister und Gand Sister. Die aus Granit bestehenden Inseln, Hartkorallenriffe und die bunten Weichkorallen sind die Heimat einer großen Bandbreite von Meeresfischen. Vom kleinsten Rifffisch bis zum Walhai, schwimmt einem hier alles vor die Maske: Weißspitzenriffhaie, Adlerrochen, Barrakudas, Makrelen, Thunfische, Napoleons, Fledermausfische, Schildkröten…Tauchen auf den Seychellen ist ein absolutes Vergnügen.

Das Tauchgebiet eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen.
Falls eine Leihausrüstung benötigt wird, bitte bei Buchung vor Anreise anfordern.

  • Schnorcheln
  • Anfänger gerecht
  • Leihausrüstung (Anmeldung)

Unterkunft

Das Schiff verfügt über ein gemütliches Schatten/ Sonnendeck am Oberdeck hier haben Sie ausreichend Platz zum lesen oder relaxen, sowie über ein großes Sonnendeck auf dem Hauptdeck mit Sonnenliegen und einem Loungebereich im Heck.

Die Galatea bietet vier Doppelkabinen, zwei Einzelkabinen und eine Masterkabine, in denen insgesamt 12 Personen unterkommen können. Die Doppel- und Einzelkabinen befinden sich auf dem Unterdeck und die Masterkabine mit zwei Bädern liegt auf dem mittleren Deck. Zur Grundausstattung der Doppel- und Einzelkabinen gehören ein Bad mit DU/WC, eine individuell regulierbare Klimaanlage und ausreichend Stauraum. Die Kabinen sind wohnlich eingerichtet ud verfügen über Bullaugen.

Annehmlichkeiten wie zwei Bars, ein klimatisierter Lounge Bereich mit Video-, Hi-Fi-, TV-Anlage, bequeme Sonnenliegen am Sonnendeck tragen zu einem angenehmen Zeitvertreib an Bord bei.

Auch die Kulinarik lässt keine Wünsche offen. Die vielseitigen Gerichte des Schiffkochs werden im überdachten Essbereich serviert. Die Zubereitung der Gerichte ist vielfältig (kreolisch oder international). Auch frische Fische - von der Crew gefangen - stehen auf dem Speiseplan. Kaffee, Tee und Trinkwasser sind kostenlos erhältlich. Softdrinks und alkoholische Getränke gegen Bezahlung.
Auf Wunsch ist auch Diätkost erhältlich (rechtzeitig bekannt geben).

Während der Tauchkreuzfahrt können Landausflüge organisiert werden.
Mit Fischen, Kajak fahren und Schnorcheln vertreibt man sich die Zeit zwischen den Tauchgängen.

weitere Infos

Beispielhafte Reiseroute für eine 7 Nächte Safari

Tag 1: Ankunft am Flughafen auf Mahé. Bevor die Segel gehisst werden, gibt es vom Kapitän und der Crew eine kleine Einweisung. Der erste Tauchgang findet am gleichen Tag im Nordwesten Mahés, in der Beau Vallon Bay, statt. Den Abend und die Nacht verbringst Du in dieser ruhigen und schönen Bucht, mit dem längsten Strand Mahés.

Tag 2: Nach dem Frühstück segeln das Schiff weiter, bis es den Tauchspot Lighthouse erreicht hat. Dieser besteht aus zwei riesengroßen Granitfelsen, die bis zu 30 Meter in die Tiefe reichen und mit prächtigen Hartkorallen bewachsen sind. Der zweite Tauchgang findet im Cap Ternay Marine Park statt. Dieser Spot beherbergt sehr schöne und gut erhaltene Hartkorallen und gilt als einer der besten Spots Mahés. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung: Schnorcheln, Schwimmen und Sonnenbaden stehen auf dem Tagesplan. Geboten wird die Möglichkeit einen Nachttauchgang zu machen.

Tag 3: Am frühen Morgen bricht das Boot zur Sharks Bank auf, die zwischen Mahé und der Insel Silhouette liegt, und wo ein Tauchgang unternommen wird. Der zweite Tauchgang des Tages findet zwischen den beiden Inseln Mahé und Praslin statt. Am späten Nachmittag erreicht das Schiff die Insel La Digue.

Tag 4: Der vierte Tag startet mit einer Erkundung La Digues. Auf der Insel scheint die Zeit stillzustehen: Ochsenkarren und Fahrräder beherrschen die Straßen und bilderbuchartige Sandstrände, gesäumt von grünen Kokosnusspalmen und türkisblauem Wasser, prägen das Landschaftsbild. Zur Mittagszeit geht es zurück auf die Galatea. Du segelst ein Stück weiter und machst einen Tauchgang bei der Insel Marianne. Hier wurden schon oft Graue Riffhaie gesichtet.

Tag 5: An diesem Tag werden die sog. Schwesterninseln angesteuert: Grande Soeur und Petite Soeur. Du tauchst an den Spots Sister Bank und Coco Island, bevor die Tour nach Praslin fortgesetzt wird. Hier haben die Gäste Zeit, den Nationalpark Vallée de Mai zu genießen, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. In der Abenddämmerung lädt der romantische Cote D´Or Beach zum Verweilen ein. Die Nacht verbringt das Schiff in einer ruhigen Bucht Praslins. Du hast die Möglichkeit einen Nachtauchgang zu machen.

Tag 6: Der erste Tauchgang an diesem Morgen findet am Spot Ave Maria statt. Dramatisch abfallende Steilwände und Swim-Throughs prägen diesen Spot. Der zweite Tauchspot des Tages liegt direkt um die Ecke. Am Nachmittag steuert die Galatea die Insel Curieuse an und lädt zum BBQ am Strand ein. Gegen Abend segelt das Schiff zurück nach Praslin, wo die Nacht in einer ruhigen Bucht verbracht wird. Genieße das Strandleben oder unternehme einen Nachttauchgang.

Tag 7: Am vorletzten Tag bricht die Galatea früh morgens gen Mahé auf. Das Mittagessen wird, wie gewohnt, an Bord der Galatea serviert. Am Nachmittag haben die Gäste Zeit die Hauptstadt der Seychellen, Victoria zu erkunden. Die letzte Nacht verbringst Du dann im Marine Park St. Anne.

Tag 8: Auschecken um 08:00 Uhr und Heimflug.

Allgemeine Informationen

Bitte beachten Sie, dass unsere Tauchreisen im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind, sofern die Produktbeschreibung hierzu keine abweichenden Angaben enthält. Gerne lassen wir Ihnen aber auf Verlangen genauere Informationen über eine solche Eignung unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse zukommen.

Bitte beachten Sie auch unsere ausführlichen Infos zu Tauchreisen und Schiffsreisen.

• Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.
• Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-, Reiserücktritts- und Tauch-Versicherung.
• Am Anreise- und Abreisetag werden in der Regel keine Tauchgänge durchgeführt.
• Angeführte Ausflüge, Routen und Reiseverläufe dienen lediglich der Orientierung. Bei Natur- und Tauchreisen entscheiden Wetter und Kapitän/Tauchguides über den endgültigen Verlauf.
• Für nicht durchgeführte Tauchgänge oder Ausfall der Nitroxanlage (bei Gratis Nirox) besteht kein Entschädigungsanspruch.
• Ein Tauchcomputer und eine Boje sind verpflichtend.
• Umfassende Haftungsausschlüsse müssen an Board / in der Tauchschule unterzeichnet werden und werden auf Wunsch gerne vorab von uns besorgt. Ein gültiges Brevet und ein Logbuch sowie ein Attest (Medical Statement) müssen vorgelegt werden.
• Bei Nicht-Erreichen der Mindest-Teilnehmerzahl wird entweder ein Ersatz Schiff angeboten (Gruppen zusammengelegt) oder ein Ersatz Termin angeboten.
• Bei Ausfall oder Änderung der Reisebegleitung besteht kein Anspruch auf Preisminderung oder Rücktritt vom Vertrag. Sollten entgeltliche Kurse (z.B. Tauchkurse) oder Workshops durch die Reisebegleitung auf der Reiserechnung angeführt sein, entfallen die Kosten für diese Zusatzleistungen.

Bei Safaris und Expeditionen besteht kein Anspruch auf Preisminderung bei Änderungen des Ablaufs durch Kapitän oder lokaler Behörden – hier geht es um Sicherheit der Passagiere! [ Naturkatastrophen, Wetter, Tauchunfälle, höhere Gewalt etc.]

Haben Sie Fragen? Nutzen Sie unseren Rückruf Service

Unverbindliche Reiseanfrage

Weitere Angaben

Was ist die Summe aus 6 und 6?

Zurück

Das könnte Ihnen auch gefallen

Copyright 2022 fish & trips gmbh. Design & Realisierung: Christine Staacks. Hosting: myprohost.eu.