Für alle Reisen, die bei fish & trips gebucht werden gilt der volle fish & trips Reiseservice.
Auch bei vermittelten Reisen können Gäste sich jederzeit für Hilfe oder bei Problemen an das fish & trips Reiseteam wenden.

Öffnungszeiten Reisebüro

Montag bis Freitag
09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

Samstags Termine nach Vereinbarung

Notfall Nummern

Notfall Telefon & Whats APP

+43 676 304 3872 oder
+43 664 521 9881
+43 664 881 09901

Notfall Fax

+43 2231 65450-50

fish & trips

Linzerstrasse 62
3003 Gablitz
Austria

Haben Sie Fragen?

Telefon +43 2231 65450
Fax +43 2231 65450-50

Gerne auch per E-Mail
info@fish-trips.com

Über uns

fish & trips ist Reisebüro und eingetragener Reiseveranstalter mit dem Spezialgebiet Natur-, Tauch- und Abenteuerreisen.

Auf dem Programm stehen Reisen auf individueller Basis sowie begleitete Specials, Sonder- und Gruppenreisen.

Reisedetails

Zurück

Viva Wyndham Fortuna ***, Grand Bahama

kundenvorteile
-

Ausstattung

  • Strand
  • Swimming Pool
  • Eigene Tauchbasis
  • Sportangebot
  • WIFI
  • Kinderbetreuung

Kurzinfo

Beschreibung

Der *** All Inclusive Club bietet eine Vielzahl an Unterhaltungs- und Sportmöglichkeiten und ist durch seine Lage am langen Sandstrand ideal für einige Urlaubstage. Er befindet sich an der Südküste der Insel Grand Bahama und ist nur ca. 7 km vom nächsten Ort mit Einkaufsmöglichkeiten entfernt. Ein breites Sport und Unterhaltungsprogramm wird allen Hotelgästen geboten, Kinder wohnen ermäßigt., Viele Gäste schätzen die Unterhaltung, Action und Musik - Ruhesuchende sind hier definitiv am falschen Platz.

Die weitläufige Hotelanlage gehört zur Hotelkette der „Viva Wyndham Resorts” und bietet den Gästen zahlreiche Annehmlichkeiten. Das Hauptrestaurant „Junkanoo“ mit internationalem Buffet sowie die à-la-carte Restaurants „Viva Café“ und „Bamboo“ mit italienischer und asiatischer Küche sorgen für das leibliche Wohl. Eine Pizzeria, eine Cocktail Lounge und eine Strandbar mit großer Getränke- und Imbissauswahl runden das Angebot ab.

Alle Zimmer sind mit Gartenblick, Klimaanlage , Balkon oder Terrasse, Bad oder Dusche, WC, Föhn, Kühlschrank, Flatscreen, Sat-TV, WLAN/WiFi, Telefon, King- bzw. Queensizebetten und einem Safe gegen Gebühr ausgestattet. Am Süßwasserpool sowie am Strand stehen Liegen und Badetücher kostenlos zur Verfügung. Zu den weiteren Hoteleinrichtungen gehören ein Waschsalon sowie ein Internet-Center (gegen Gebühr).

Für Sportler gibt es auch ein umfangreiches Angebot. Dieses beinhaltet Tennis, Kajak, Kanu, Schnorcheln, Segeln, Tauchen, Fußball, Beachvolleyball und Bogenschießen. Gegen Gebühr kann man auch in den Fitnessraum, Golfen, Bananenboot und Jetski fahren und Reiten. Danach kann man sich in der Sauna entspannen oder vom hoteleigenen Massageservice (gegen Gebühr) verwöhnen lassen.

Die hauseigene Tauchbasis Reef Oasis Viva Bahamas bietet das übliche Tauchprogramm sowie einige spektakuläre Haitauchgänge an.



Tauchen: Was kann man sehen?

  • Haie
  • Rochen
  • Delfine
  • Schildkröten
  • Fischschwärme
  • Riffe & Korallen
  • Makro
  • Wracktauchen
  • Höhlentauchen

Informationen

Infos Tauchbasis

Direkt im Hotel befindet sich das Reef Oasis Viva Bahamas Diving Center. Mit einer Erfahrung von fast 20 Jahren ist die Tauchschule bestens für einen Besuch geeignet. Das Tauchcenter bietet zahlreiche Ausflüge und das mehrsprachige Personal unterrichtet alle verfügbaren PADI-Kurse.
Es finden täglich Tagestouren statt, bei denen auch Haisichtungen und Begegnungen mit Rochen auf dem Plan stehen. Die Unterwasserlandschaft rund um Grand Bahama kann aber auch mit großen Wracks, einzigartigen Felsformationen, Steilwänden und einer abwechslungsreichen Artenvielfalt bei ihren Besuchern punkten. Vor allem Zackenbarsche, Makrelen, Remoras, Rochen und Haie aus der benachbarten Shark Alley lassen sich häufig sehen.

Ein weiteres Highlight ist eine Begegnung mit einem Tigerhai am Tiger Beach. Die Haie werden dort angefüttert und können aus nächster Nähe beobachtet werden. Die Haiausfahrten sind allerdings an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden.
Wer mehr über Haie lernen will, hat die Möglichkeit dazu im PADI Kurs Shark Expert SA oder im Discover Shark Expert SA Kurs.

  • Nicht-Taucher
  • Tauchausbildung
  • Schnorcheln
  • Anfänger gerecht
  • Nitrox verfügbar
  • Leihausrüstung
  • Kleingruppen
  • Fotografen freundlich

Wissenswertes

ACHTUNG: Die Haie werden angelockt, d.h. wir empfehlen dieses Abenteuer definitiv nur Gästen, die ausreichend Taucherfahrung haben und die bereits öfters mit Haien getaucht sind. Es sind umfangreiche Haftungsausschlüsse zu unterzeichnen und die Anweisungen der Tauchguides müssen streng befolgt werden. Des potentiellen Risikos bei einem solchen Tauchgang möglicher Weise auch verletzt zu werden, muss sich jeder Gast bewusst sein und es auch selbst tragen.

Tauchgebiete:

  • Sharks Alley, Tiefe 15 Meter, alle Ebenen
    Bildet die westliche Seite der Haifischallee und verbindet  Hydro Lab im Osten mit Caves Sites im Süden.
    Viele graue karibische Riffhaie umkreisen das Gebiet, das um das Pretenders Wreck liegt. Weiters finden sich hier Hugh R´Grouper, Jacks und Spade Fische, mit einem oder zwei Rochen an. Man weiß nie, was sonst noch gesichtet werden kann.
  • Ann’s Paradise, Tiefe 13-16 Meter, Anfänger
    Ein schöner Ort mit starkem Korallenbewuchs, Reihen von dicken Korallenköpfen, viele Flamingozungen und Salat Blattschnecken finden sich im Riff. Hogfische und Gelbschwarze.Schnapper werden häufig gesehen.
  • Picasso Gallery, Tiefe 12-20 Meter, Anfänger
    Wie eine große Malerpallette präsentieren sich hier Korallenköpfe zu einem Meisterwerk. Die Farben sind fantastisch und ideal für Fotografen. Viel kleines Leben ist hier anzutreffen, Pfeilkrabben, Schnecken, Jungtiere. Manches Mal finden sich Riffhaie und Stachelrochen ein.
  • Theo’s Wrack, Tiefe 30 Meter, Fortgeschrittene
    Etwa 1,5 Meilen von der Küste entfernt liegt das 230 Fuß lange Wrack auf einem flachen sandigen Boden zwischen vereinzelten Korallenbänken. Um das Wrack gibt es je nach Gezeiten unterschiedliche Strömungen.
  • Cave 1 und 2, Tiefe 18-24 Meter, Zwischenstufe
    Zwei interessante Orte mit dichten Korallenformationen bestehend aus Sporn- und Rillenkorallen voller Leben. Beide liegen an einem abfallenden Abhang. Häufig können Grouper, Jacks, Remoras und Hais aus der benachbarten Shark Alley gesichtet werden.
  • Tiger Beach, Tiefe 6 Meter, Zwischenstufe
    Wie der Name schon besagt können Sie hier mit Tigerhaien schwimmen. Es ist wohl einer der einzigartigen Tauchplätze der Welt, wo Sie das können.
    Ammenhaie, Zitronenhaie sowie andere Lebewesen wie Zackenbarsche oder Schnapper. Das Tauchgebiet wird von 15. November bis 15. Mai angefahren.
  • Gale’s Grotto, Tiefe 20-24 Meter, Zwischenstufe
    Haie und Punktrochen können hier gesichtet werden. Eine Korallenhöhle, die durch das Riff führt, wird von Soldaten. und Eichhörnchenfischen bewohnt.
  • Angel’s Camp, Tiefe 10-14 Meter, Anfänger
    Königin-, Grau- und Französische Engelfische sind in dieser Gegend anzutreffen. Hummer, Stachelrochen, gefleckte Trommeln oder auch Riffhaie können hier gesichtet werden.
  • Sea Star Wrack, Tiefe 27 Meter, Fortgeschrittene
    Das Schiff ist 2002 gesunken und liegt nun in zwei Abschnitten in ca. 90 Fuß Tiefe. Das Wrack beherbergt heute viele Fische und Pflanzen. Interessant an einem Tauchgang für erfahrene Taucher sind ein kleiner Kran, die Kombüse, das Ruderhaus oder die Mannschaftsunterkünfte.
  • Papa Doc Wrack, Tiefe 10-14 Meter, Anfänger
    Das 70-Fuß-Boot sank 1968 und diente einer Gruppe von Söldnern in der haitianischen Revolution.
  • Plate Reef, Tiefe 18-24 Meter, Zwischenstufe
    Mahogany, Gelbschwarze-Schnapper, Goatfisch und Französische Grunts sind zwischen den Plattenkorallen die die Schwallkanäle überschneiden zu finden.
  • Pygmy Cave, Tiefe 18-24 Meter, Fortgeschrittene
    Hummer oder gefleckte Muränen verstecken sich hier zwischen den Korallen, die kleine Höhlen bilden.
  • Ben’s Blue Hole, Tiefe 12-15 Meter, Anfänger
    Bildet beinahe das Hausriff, da es direkt vor dem Resort liegt. Diese eingesunkene Hufeisenform im Sand bildet ein blaues Loch durch das Frischwasser ins Meer gelangt. Dadurch schafft es einen interessanten Ort für unterschiedliche Meereslebewesen. Viele Fotografen mögen es im sonnendurchfluteten Meer von einem Korallenkopf zum nächsten zu schwimmen.
  • Lady of Lucia, Tiefe 14 Meter, Zwischenstufe
    Vor Allem im Sommer finden sich hier Silversides ein. Eine geflügelte Statue, die den Eingang der Brücke bewacht ist Namensgeber.
  • Reef Caribe, 10-14 Meter, Anfänger
    Drei Streifen isolierter, parallel verlaufende Korallenköpfe sind hier zu finden. Die Spitzen der köpfe sind von Gorgonien und Seefächern bedeckt. Stachelrochen mit Jackfisch Escorten können gesehen werden.

Sonstiges

An der Südküste der Insel Grand Bahama direkt am Sandstrand gelegen. Der nächste Ort mit Restaurants, Casinos und Einkaufsmöglichkeiten ist ca. 7 km entfernt. Transferzeit: Ca. 15 Minuten.

  • erste Strandlage

  • Strand: Sand, feinsandig, Liegen: ohne Gebühr, Sonnenschirme: ohne Gebühr

Im Resort werden alle gängigen Kreditkarten (American Express, Visa, Mastercard und Discover) akzeptiert. Im Hotel befindet sich ein Geldautomat mit US Dollar bzw. Bahama Dollar.

Check-In ist ab 15:00 Uhr und Check-Out bis 11:00 Uhr möglich.

Allgemeine Informationen

Bitte beachten Sie, dass unsere Tauchreisen im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind, sofern die Produktbeschreibung hierzu keine abweichenden Angaben enthält. Gerne lassen wir Ihnen aber auf Verlangen genauere Informationen über eine solche Eignung unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse zukommen.

Bitte beachten Sie auch unsere ausführlichen Infos zu Tauchreisen und Schiffsreisen.

• Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.
• Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-, Reiserücktritts- und Tauch-Versicherung.
• Am Anreise- und Abreisetag werden in der Regel keine Tauchgänge durchgeführt.
• Angeführte Ausflüge, Routen und Reiseverläufe dienen lediglich der Orientierung. Bei Natur- und Tauchreisen entscheiden Wetter und Kapitän/Tauchguides über den endgültigen Verlauf.
• Für nicht durchgeführte Tauchgänge oder Ausfall der Nitroxanlage (bei Gratis Nirox) besteht kein Entschädigungsanspruch.
• Ein Tauchcomputer und eine Boje sind verpflichtend.
• Umfassende Haftungsausschlüsse müssen an Board / in der Tauchschule unterzeichnet werden und werden auf Wunsch gerne vorab von uns besorgt. Ein gültiges Brevet und ein Logbuch sowie ein Attest (Medical Statement) müssen vorgelegt werden.
• Bei Nicht-Erreichen der Mindest-Teilnehmerzahl wird entweder ein Ersatz Schiff angeboten (Gruppen zusammengelegt) oder ein Ersatz Termin angeboten.
• Bei Ausfall oder Änderung der Reisebegleitung besteht kein Anspruch auf Preisminderung oder Rücktritt vom Vertrag. Sollten entgeltliche Kurse (z.B. Tauchkurse) oder Workshops durch die Reisebegleitung auf der Reiserechnung angeführt sein, entfallen die Kosten für diese Zusatzleistungen.

Haben Sie Fragen? Nutzen Sie unseren Rückruf Service

Unverbindliche Reiseanfrage

Weitere Angaben

Was ist die Summe aus 9 und 8?

Zurück

Das könnte Ihnen auch gefallen

AUSGEBUCHT
Copyright 2021 fish & trips gmbh. Design & Realisierung: Christine Staacks. Hosting: myprohost.eu.